Kurzfilmfestival Köln UNLIMITED 2014


Samstag, 22.11.2014, 19 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig

WEBCAM VENUS

Pablo Garcia & Addie Wagenknecht
USA/Österreich 2013, 2'30'', Experimentalfilm


Produktion: Pablo Garcia & Addie Wagenknecht

Synopsis

Wo liegt der Unterschied zwischen dem Rennaissancegemälde „Die Geburt der Venus“ und einem Playboy-Centerfold – ist das eine ein Kunstwerk, das andere ausbeuterische Pornographie? Sind Botticelli und Hugh Hefner wirklich so verschieden? Beide - in zeitgenössischen Medien umgesetzt - zeigen die Genderpolitik ihrer Zeit und definieren Standards für Schönheit und Sexualität. In Webcam Venus werden mit der Hilfe von Sexcam-ArbeiterInnen ikonische Kunstwerke nachgestellt.

Biographie

Pablo Garcia & Addie Wagenknecht
Pablo Garcia ist Assistenzprofessor für Zeitgenössische Praxis am School of Arts-Institut in Chicago.

Die Künstlerin und Forscherin Addie Wagenknecht, Jahrgang 1981 studierte Informatik und arbeitete u.a. für Apple.

Beide arbeiten seit 2012 zusammen. Ausgebildet in Informatik Medienkunst, Film und Architektur agiert das Duo mit einer Vielzahl von Medien, Tonleitern und Kontexten. Blogs wie ANIMAL (New York), oder Hyperallergic griffen ihre gemeinsamen Arbeiten eben so auf wie etwa VICE oder Canal+. In der kurzen Zeit ihres gemeinsamen Werdegang stellten sie international aus (New York, Kopenhagen).

Filmographie

2013: Waiting
2013: brbxoxo