Samstag, 22.11., Odeon, 22:30 Uhr

RENDEZVOUS

Sylvia Borges
Deutschland 2014, KHM, 30', Spielfilm


Produktion: Anna Maria Zündel, Zuendel Film UG
Buch: Sylvia Borges
Schnitt: Moritz Poth
Kamera: Claire Jahn
Musik: Sebastian Haßler
Ton: Constantin Böhmers, Moritz Minhöfer, Lukas Seeberger, Ingo Baier

Synopsis

Carla (Mitte 20) stürzt sich kopfüber in eine "Amour Fou" mit dem Fotografen Jacob Balista (Mitte 40). Als er sie bittet für ein Rendezvous nach Paris zu kommen, lässt sie alles stehen und liegen und macht sich per Anhalter auf den Weg. Angekommen, muss sie jedoch feststellen, dass die "Stadt der Liebe" nicht hält, was sie verspricht.

Fernab der Postkarten-Romantik begegnet Carla dem wahren Paris, das ihr zeigt, das eine Enttäuschung etwas Schönes sein kann, nämlich die Befreiung von einer Täuschung.

Biographie

Sylvia Borges
Sylvia wurde 1983 in Lingen geboren. Von 2002 bis 2005 war sie Produktionsassistentin und Stage-Managerin bei Theatern in Osnabrück, Berlin und Bonn. Von 2006 bis 2007 sammelte sie Erfahrungen als Produktionsassistentin und Regieassistentin bei verschiedenen studentischen Filmprojekten. 2007 begann sie ein Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln.

Sie war 2010 Preisträgerin der FilmSpringOpen und 2013 von ACHOLARtreat und SCHOLARscript. 2013 erhielt sie einen Promotions-Preis der Deutschen Werbe Film Akademie. Nach ihrem Abschluss an der KHM macht sie an der ZFF 2014 macht sie ihren Abschluss an der KHM in Köln und macht seitdem ihren Master an der ZFF.

Filmographie

2013 Hotel Metamorphosis
2013 Schon vorbei
2012 Zu dir?