Freitag, 21.11.2014, 19.30 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig

PORN PUNK POETRY

Maurice Hübner
Deutschland 2014, 40', Spielfilm


Produktion: Siri Nitschke
Buch: Kerstin-Sofie Laudascher
Schnitt: Christoph Gripentrog
Kamera: Julia Hönemann
Musik: Maik Oehme
Ton: Markus Limberger

Synopsis

Ein Stricher auf der Flucht vor seinen längst verlorenen Gefühlen. Ist er doch über die Zeit genauso einsam wie seine Kunden geworden. Erst durch die zärtliche Begegnung mit einer jungen Frau muss er sich seinen Sehnsüchten stellen und wird auf eine harte Probe gestellt.

Biographie

Maurice Hübner
Maurice wurde 1986 in Freiburg im Breisgau geboren. Er absolvierte verschiedene Regieassistenzen bei Theater und Film. Von 2008 bis 2014 studierte er an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Regie / szenischer Film. Er bekam ein Stipendium der Baden-Württemberg Stiftung 2010 Fiction 35 an der Filmhochschule La Fémis in Paris und ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes von 2011 bis 2014.

Filmographie

2014 Porn Punk Poetry
2012 Leftovers
2011 Kimono
2011 L'Air
2010 Lilith
2009 Make-Down