Samstag, 22.11.2014, 22.00 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig

ALTE SCHULE

Ilker Çatak
Deutschland 2013, 7', Spielfilm


Produktion: HMS, Jakob Deutsch (Creative Producer)
Buch: Georg Lippert
Schnitt: Jan Ruschke
Kamera: Darja Pilz
Musik: Marvin Miller
Ton: Steffen Reil

Synopsis

Thomas ist Taschendieb; er betreibt sein Geschäft professionell, aber eines seiner Opfer geht ihm nicht aus dem Sinn. Je mehr er über Violca herausfindet, desto mehr fühlt er sich von ihr angezogen. Schließlich sucht er den Kontakt und es kommt zu einer letzten Begegnung zwischen den beiden. Doch das Treffen verläuft anders, als er es sich vorgestellt hat…

Biographie

Ilker Çatak
Ilker Çatak wird 1984 in Berlin geboren. Später lebt er in Istanbul, macht dort sein Abitur und studiert dann Film & Fernsehregie in Berlin. Seine Bachelorarbeit über den türkischen Regisseur Nuri Bilge Ceylan wird 2010 publiziert. 2011 wird er Autorenstipendiat des Bayerischen Rundfunks, für den er seinen ersten Spielfilm schreibt.

Nebenher die Arbeit als Werbefilmregisseur. Seit 2012 macht er seinen Master in Filmregie an der Hamburg Media School.

Filmographie

2014 Nachbeben
2013 Wo Wir Sind
2013 Alte Schule
2013 Zeitraum
2011 me & her
2010 Als Namibia eine Stadt war
2009 Ayda